Freitag, 21. Juli 2017

Meine Weihnachtsgeschenke 2015 in Büchern ~ Nachtrag

Hey Leute,
Oh ha, da gucke ich gerade durch mein Blogarchiv und stoße auf einige Blogpost, die ich fertig geschrieben hatte, aber irgendwie in dem Meer von Posts untergegangen sind. Viel zu schade, um sie zu löschen, wie ich finde...
Aus diesem Grund könnt ihr hier jetzt die Bücher sehen, die ich mir zu Weihnachten gewünscht habe und bekommen habe :'D
Btw die Jane Austen Version lese ich zurzeit!

Ich hoffe ihr hattet ein schönes Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr :)
Ich glaube, ich bin fast die letzte, die etwas über ihre Weihnachtsgeschenke schreibt, aber egal. Es geht ja an Weihnachten eh viel mehr um das Zusammensein der Familie und den Frieden zwischen allen Mitgliedern. Trotzdem dachte ich mir, dass es den einen oder anderen schon interessieren wird, was ich mir gewünscht habe, deswegen rede ich nicht lange um den heißen Brei und hier könnt ihr meine Bücher wünsche sehen :)

Als Erstes hätten wir hier "Stolz und Vorurteile" von Jane Austen. Ich habe mir das Buch gewünscht, weil es ein amerikanischer Klassiker ist und relativ häufig in Filmen oder anderen Büchern Zitate oder Anspielungen auf dieses Buch gemacht werden, besonders in der After-Reihe von Anna Todd reden Tessa und Hardin oft darüber.
Ich bin wirklich sehr gespannt auf das Buch! Besonders das schöne Cover dieser Ausgabe hat es mir angetan. Auch unter dem Schutzumschlag ist der Einband wunderschön gestaltet und man sieht, wie viel Mühe man sich mit der Ausgabe dieses Buches gemacht hat.
Leider hatte ich noch nicht die Zeit das Buch zu lesen, aber wenn ich es gelesen habe, werde ich euch selbstverständlich meine Meinung dazu veröffentlichen.


Das nächste Buch, was es von meinem Wunschzettel unter meinen Baum geschafft hat, war der letzte Teil der Nightschool-Reihe. (Hier könnt ihr die Rezension lesen)
Ich hatte mir das Buch gewünscht, da ich unbedingt wissen wollte, wie es mit Allie und Cater weitergeht, nach dem der 4. Teil so spannend aufgehört hat. Leider hatte ich aber in der letzten Zeit nicht so viel Geld, um mir das Buch selber zukaufen. 20 Euro ist nicht wenig für ein Buch.
Aus diesem Grund habe ich es mir zu Weihnachten gewünscht.
>>Rezension


Dann habe ich mir noch dieses süße kleine Katzenbuch gewünscht. Es ist auf Englisch und beinhaltet sehr süße kleine Gedichte aus der Sicht von Katzen. Ich als "alte Katzentante" musste dies Buch einfach haben, es ist so liebevoll gemacht. Einfach wunderschön. Allein schon der Titel "I Could Pee on This ~ An other Poems by Cats" ist verdammt niedlich.

"Generation Golf" von Florian Illies ist ein Buch, wovon wir bereits Auszüge im Deutschunterricht in der Schule gelesen haben. Ich fand es damals sehr unterhaltsam und dachte mir, es wäre bestimmt sehr interessant zu lesen.
Wenn ich mich richtig erinnere, geht es um die sogenannte "Generation Golf", die sehr auf ihre Status und Marken fixiert ist. Gleichzeitig nicht  protzig sein will, aber unterbewusst jeden wissen lässt, dass dies doch der Fall war.
Naja ich werde es bald lesen und euch dann ausführlich davon berichten können :)

Ebenfalls ein Buch, das ich im Deutschunterricht kennengelernt habe, ist "Effie Briest" von Theodor Fontane. Wie "Generation Golf" habe wir den Anfang des Buches gelesen. Mir gefiel damals der Schreibstile von Fontane sehr gut und ich freue mich wirklich schon auf dieses Buch. Wie "Stolz und Vorurteile" von Jane Austen zu den amerikanischen/englischen Klassikern gehört, gehört "Effie Briest" von Theodor Fontane zu den Deutschen.
Bis dann,




Mittwoch, 19. Juli 2017

Rezension: Sommernachtsfunkeln ~ Beatrix Gurian



Titel:        Sommernachtsfunkeln
Autorin:   Beatrix Gurian
Verlag:       Arena
Format:      Gebundene Ausgabe
Seitenanzahl:   360 Seiten

 Verlag | Amazon | LeseprobeGlimmernächte | 16,99€




Wie kam ich zu dem Buch?
Ich hatte die Leserunde zu "Sommernachtsfunkeln" auf LovelyBooks entdeckt und mich beworben. Zuvor hatte ich schon "Glimmernächte" von Beatrix Gurian gelesen. Leider wurde ich nicht ausgewählt, an der Leserunde teilzunehmen.
Als ich dann mit Freunden in der Buchhandlung war, habe ich dort "Sommernachtsfunkeln" entdeckt und das Buch gekauft.

Worum geht es? (Blurb)
Luke ist schon lange Katis bester Freund. Dass sie mehr für ihn empfindet, will sie ihm nach einer Party endlich sagen. Doch dann passiert ein tragischer Unfall, von dem Kati schwere Narben davonträgt. Niedergeschlagen reist sie als Au-Pair nach L.A., wo ihr Leben einen geradezu magischen Aufschwung nimmt. In einer Bar namens "LIVED" findet Kati in den attraktiven Geschwistern Jeff und Lucy neue Freunde. All ihre Träume scheinen plötzlich wahr zu werden. Doch die Glamour-Welt verbirgt etwas - und erst mit Lukes Hilfe erkennt Kati, dass sie längst in einem Albtraum gefangen ist.

Dienstag, 18. Juli 2017

Meine Meinung: Spider-Man: Homecoming



Bildergebnis für spider-man homecoming
Hey there,
gestern war ich mit einigen Freundinnen im Kino. Wir haben uns den neuen Spidermanfilm "Spider-Man: Homecoming" in der originalen Fassung angeschaut, dazu noch in 3D.

Worum geht's?
Ich denke, dass die meisten das Prinzip von Spiderman schon kennen, bisher gab es ja auch genug Filme mit ganz unterschiedlichen Schauspielern.
Dieses Mal wird Peter Paker aka Spider-Man von Tom Holland verkörpert. Seine Aufgabe ist es New York vor Kleinkriminellen zu schützen. Doch schnell möchte Peter Parker mehr als sich nur um die kleinen Fische im Verbrecherteich kümmern. Er versucht mit Iron Man/ Tony Stark, seinem Mentor, bei dem er offiziell ein "Praktikum" macht, zu reden und diesen von seinen Fähigkeiten zu überzeugen. Dieser hört ihm nicht zu und Peter fühlt sich alleine gelassen.
Als er bei seinen nächtlichen Rundgängen etwas bemerkt, das nach mehr als nur kleinen Verbrechern aussieht, beschließt er die Dinge selber in die Hand zu nehmen.

Meine Meinung:
Spider-Man™: HomecomingBereits in "The First Avengers: Civil War", der 2016 in den Kino war, haben wir einen Vorgeschmack auf Tom Holland als Peter Parker bekommen. Damals konnte mich Spider-Man vor allem durch seinen jugendlichen Witz und Charm überzeugen.
Auch in diesem Film setzt Marvel wieder auf die jugendliche Energie und Tollpatschigkeit. Jedoch ist der Film nicht mit Witzen und Gacks überhäuft. Auch die Selbstironie, die in Deadpool an den Tag gelegt wurde, ist hier nur ansatzweise zu finden.

Vor allem dreht sich die Story darum, wie Peter Parker versucht die Bösewichte auf eigene Faust zu besiegen. Klar, denn letztendlich ist es ein Superhelden-Film.  Im Vergleich zu den anderen Marvelfilmen, wird in "Spider-Man: Homecoming" darauf eingegangen, wie Peter lernt mit seinen Kräften und dem Anzug umzugehen und das Leben als Superheld meistert.  Ein besonderes Augenmerk wird auf die Bindung zwischen ihm und seinem Mentor Tony Stark gelegt.

Tom Holland konnte mich als Spider-Man überzeugen. Er versprüht diese jugendliche Energie, denn Peter Parker soll in dem Film gerade einmal 15 Jahre alt sein. Humorvoll, tollpatschig und immer mit einem guten Spruch auf den Lippen, wie es sein sollte.
Er ist ein britischer Schauspieler, und obwohl ich den Film in der englischsprachigen Originalversion gesehen habe, konnte ich seinen britischen Akzent nicht raushören. Vielleicht mag es daran liegen, dass ich kein native speaker bin. Nichtsdestrotz der ideale New Yorker Teenager.
Er landet ganz weit vorne auf meiner persönlichen Spiderman-Rangliste. In meinen Augen ist Tom Holland ein perfekter Mittelweg zwischen Toby Maguire und Andrew Garfield und ich freue mich darauf, ihn in weiteren Marvel-Filmen sehen zu dürfen!

Die anderen Besetzungen empfand ich als sehr passend, allen voran auch Peter Parkers besten Freund. Nicht hundertprozentig überzeugen konnte mich Tanten May (Marisa Tomei). Von allen als gut aussehende Tanten habe ich sie nicht wahrgenommen, allerdings ist die Szene, wenn Peter Trost braucht, echt süß.

Wie ganz zu anfang schon erwähnt, haben wir "Spider-Man: Homecoming"  in 3D gesehen. Sowohl meine Begleitungen als auch ich waren der Meinung, dass man den Film nicht in 3D sehen muss. Es gab wenig Szenen, in denen sich die Effekte lohnen. Zwar sieht es ganz nett aus, wenn Spiderman durch die Straßen schwingt, aber besonder sbeeindruckend war es nicht.
Es gab nur eine einzige Szene, wo ich dachte, dass sich die 3D Effekte lohnen würde. Recht gegen Mitte des Films, wenn Spiderman einen "Turm" hochläuft und zu einer gewagten Rettungsaktion eilt.

In "Spieder-Man: Homecoming" gibt es, wie mittlerweile in Aktionsfilmen typisch, auch eine Liebesgeschichte. Allerdings liegt hier nicht der Hauptfokus drauf, sondern sie hält sich dezent im Hintergrund.
Besonders gefallen hat mir der Schulunterricht mit Captain America. Alle, die den Film schon gesehen haben, werden wissen, was ich meine.

Ach ja, nicht vergessen am Ende des Films noch sitzen zu bleiben und für die typischen kurzen Marvel Szenen zu warten. Dieses Mal lohnt es sich besonders, denn Marvel hat sich etwas herrlich selbstironisches einfallen lassen!

"Spider-Mann: Homecoming" hat mich gut unterhalten. Ein besseren Spiderman kann man sich kaum wünschen. Dieser kombiniert mit einer guten Storyline, aufregenden Aktionszenen, wird der Film zu einem wahren Kinogenuss. 
Für Marvel Fan sowie so ein Muss, kann ich den Film auch nur allen anderen empfehlen.







Ich schreibe hier lediglich meine eigene Meinung zu dem Film. Die Rechte der Trailer und der Bilder liegen nicht bei mir. Quellen sind verlinkt.

Montag, 17. Juli 2017

Kreativität ~ CornerTalk

Hey there,
kennt ihr das, wenn ihr gerne etwas schreiben/ zeichnen möchtet, euch aber einfach die Ideen fehlen?
Ich kann davon manchhmal echt ein Lied singen. Klar, eine Buchrezension mag das direkt nicht unbedingt betreffen. Allerdings ist es an solchen kreativitätslosen Tagen immer eine Herausfoderung die richtigen Worte und Formulierungen zu finden.

Wie macht ihr das?
Habt ihr einige gute Tipps und Tricks, wie man die Kreativität antreiben kann?  Gerne alle unten ins Kommentarfeld oder als Mail.

Das Einzige was mir in letzter Zeit mehr oder weniger geholfen hat ist Kaffee. Ok, das mag jetzt komisch klingen, aber das Coffein reckt immer meine grauen Denkzellen an und plötzlich strahlen sie in allen Farben und die Ideen überschlagen sich. Teilweise so schnell, dass ich mit dem Schreiben nicht mehr hinterher komme.

See you,



Sonntag, 16. Juli 2017

Rezension: Glimmernächte ~ Beatrix Gurian



Titel:                Glimmernächte
Autorin:           Beatrix Gurian
Verlag:             Arena Verlag
Format:            Gebunden
Seitenanzahl:   352 Seiten

| Verlag | Amazon | Leseprobe |  Sommernachtsfunkeln | 16,99€




Wie kam ich zu dem Buch?
Ich habe vor einiger Zeit mal in das Buch in einer Buchhandlung reingelesen, der Anfang hat mich total begeistert und in das Cover habe ich mich verliebt. Ich habe damals direkt die ersten 50 Seiten verschlugen und war regelrecht süchtig nach dem Buch.
Leider hatte ich damals kein Geld und musste das Buch leider zurücklassen, weil mir das Geld fehlte. Ich glaube, jeder Bücherwurm kennt das Problem...
Als ich dann endlich das Geld für das Buch zusammenhatte, hatte es der Laden leider nicht mehr. Aber nach einer Bestellung und kurzer Wartezeit durfte ich dieses Buch stolz mein Eigen nennen.

Der Klappentext:
Ein Glimmen in der Nacht,
ein Geheimnis hinter Masken,
eine Liebe, die alles überwindet.

Durch die Heirat ihrer Mutter mit dem Grafen Frederik von Raben zieht Pippa in ein prächtiges Schloss nach Dänemark. Doch ihre neue Familie birgt ein Geheimnis, das immer mehr Besitz von Pippa ergreift. Seltsame Dinge geschehen und bald weiß sie nicht mehr, was real ist und was nicht. Bei einem Ball begegnet Pippa ihrem verwirrend attraktiven Stiefbruder Niels. Beide kommen sich schnell näher, doch auch Niels scheint nicht ganz ehrlich zu sein. Als Pippa klar wird, welche Mächte in Schloss Ravensholm lauern, muss sie alles aufs Spiel setzen, um die zu retten, die sie liebt ...

Ausflugsziel: Zoo Hannover

Hey there,
obwohl meine Schwester und ich mittlerweile rechtlich gesehen schon das Erwachsenenalter erreicht haben, lassen wir es uns trotzdem nicht nehmen mit unseren Eltern etwas zu unternehmen.
Aus diesem Grund waren wir neulich zur Feier eines besonderen Anlasses im Hannover Zoo.
Wir waren das letzte Mal vor mehreren Jahren dort, noch bevor die Yukon Ecke fertig gebaut war.

Die Fahrt dorthin war sehr angenehm, obwohl gerade einige Baustellen in der Nähe des Zoos sind. Folgt man einfach der Beschilderung, hat man keine Probleme.

Vorab hatten wir unsere Karten online gekauft und konnten somit die langen Warteschlangen an den Kassen umgehen und direkt reingehen. Solltet ihr euch dazu entschließen den Zoo zubesuchen, dann schaut vorher auf die Website des Zoos und erkundigt euch nach besonderen Aktionen oder Spartarifen.
Solltet ihr es wie wir machen, dann müsst ihr wissen, dass ihr beim Einlass keinen Lageplan des Zoos dazubekommt. Dieser ist nicht zwingend notwendig, da ihr an verschiedenen Stellen Karten stehen und es an jeder Weggabelung Wegweiser gibt.
Möchtet ihr trotzdem gerne einen Lageplan, dann könnt ihr im Souvenirshop, direkt neben dem Einlass, nachfragen und welche bekommen.

Obwohl es verlockend ist, direkt auf Entdeckungstour zu gehen. Würde ich euch empfehlen, euch die Showzeiten und die Fütterungszeiten anzuschauen und zu besprechen, was euch interessiert. Mein Tipp wäre frühzeitig an den jeweiligen Gehegen oder Bühnen zu sein, sprich 20 bis 15 Minuten vor der Show, damit ihr auch einen guten Platz habt.

Wir hatten uns dazu entschieden die "Robbenshow: Eine Reise durch die Zeit" angeschaut. Außerdem die Fütterung der Löwen und der Giraffen angeschaut. Geplant war auch die Eisbär Fütterung zu sehen, diese fiel leider aus.

Unser absolutes Highlight war die Robbenshow: Eine Reise durch die Zeit.
Dabei erzählen die Trainer und Pfleger, wie die Beziehung zwischen Menschen und Tieren sich entwickelt hat. Besonderen beeindruckend war, dass die Tiere direkt durch den Zuschauerbereich gelaufen/geflogen sind. Sehr eindrucksvoll!
Wenn ihr demnächst in den Zoo Hannover geht, das ist die Robbenshow ein Muss!
Ansprechend war, dass auch eine kritische Sicht auf die Beziehung zwischen Menschen und Tieren geworfen wurde und der Umweltschutz angesprochen wurde.

Von der Löwenfütterung hatten wir uns etwas mehr erhofft. Wir dachten, wir würden die Löwen etwas mehr in Aktion sehen, und wie im Fernsehen an großen Fleischbrocken herumreißen sehen. Allerdings wurden kleine Fleischstücken im Gehege verteilt, die die Löwen suchen musste. Ohne Frage war es faszinierend, die Löwen in Bewegung zu sehen. Andererseits hatten wir es uns noch etwas eindrucksvoller erhofft. Vermutlich war das wegen der jüngeren Zuschauer wohl nicht möglich. Auch hier hat die Pflegerin einige Informationen zu den Tieren gegeben. Sehr traurig war, dass es von dieser Art von Löwen nur noch 60 Stück gibt und keine davon leben in der freien Wildnis. Sehr traurig. Im Zusammenhang wurden wieder angesprochen, wie wichtig der Umweltschutz ist und jeder für sich sein Verhalten überdenken sollte.

Selbstverständlich haben wir auch eine Flussfahrt gemacht. Sogar 2 mal direkt hintereinander!
Für alle, die noch nie im Zoo Hannover waren. Bei der Boot-/Flussfahrt handelt es sich um sehr süße kleine Boote,  in denen man eine kleine Rundfahrt macht und an verschiedenen Gehegen vorbei kommt, unteranderem die Giraffen, Nashörnern, Flusspferde und Flamingos.
Es ist unglaublich entspannend, wenn man nach dem ganzen Laufen und Trubel im Zoo sich in eins der kleinen Boote setzt und in alle Ruhe auf dem Fluss treibt. Super entspannend.
Außerdem hatten wir einen kleinen Beifahrer, der zwischenzeitlich einfach in unser Boot gehopst ist.


Insbesondere waren wir erstaunt von den vielen kleinen Tierbabys, die momentan im Zoo zuhause sind. Nicht nur die kleinen Entenküken, die einem während der Flussfahrt über den Weg schwimmen. Sondern auch das Flusspferdbaby, die Elefantenbabys und das süße Zebrafohlen.

Während unseres Besuches fanden einige Bauarbeiten statt.
Ein permanenter Baulärm hat uns größten Teils auf unserem Weg durch den Zoo begleitet. Zwar schade, allerdings hat das unserer Begeisterung keinen Abbruch getan.

Ich habe haushoch beim Melkwettbewerb gewonnen!

Zusammengefasst hatten wir einen grandiosen Tag im Zoo Hannover!
Wir alle waren uns einig, dass wir sehr gerne wiederkommen werden.
Ein großes Lob an den Zoo, die Tiere und ihrer Pfleger.
Besonders beeindruckt bin ich, dass der Tier- und Naturschutz in verschiedenen Situationen angesprochen wurde.
>> Hier kommt ihr zur Website des Zoos

Bis dann,

Freitag, 14. Juli 2017

Rezension: Tierisch verflucht



Titel:                  Tierisch verflucht
Autorin:             Jaqueline Mercedes
Verlag:               epubli
Format:             Ebook
Seitenanzahl:   322 Seiten

Verlag | Amazon | Leserunde | 2,99€




Wie kam ich zu dem Buch?
Ich habe das Buch für die Lovely Books Leserunde gelesen. Wenn ihr euch für die Leserunde interessiert, dann schaut mal hier.

Worum geht es?
Als Hexe hat Ash Katzor alle Hände voll damit zu tun, Dämonen zurück in die Hölle zu schicken. Das stellt eigentlich keine allzu große Herausforderung für sie dar, wäre da nicht ihr kleiner Bruder Simon, der sich in jedes erdenkliche Unglück stürzt und ihr Leben damit gehörig auf den Kopf stellt.
Als Simon versucht, den Fürsten der Hölle zu bestehlen, wird er als Strafe für seine Tat in eine schwarze Katze verwandelt.
Ash ist außer sich vor Wut, hat sie doch eine extreme Abneigung gegen Katzen!
Als dann auch noch ein Dämon ins Spiel kommt, der versucht, ihr Herz im Sturm zu erobern, droht ihre Welt aus den Fugen zu geraten.
Ash muss sich entscheiden. Soll sie auf ihr Herz hören oder abermals ihren Bruder retten?

Mittwoch, 12. Juli 2017

Rezension: Paper Prince ~ Erin Watt



Titel:               Paper Prince Das Verlangen
Autorin:          Erin Watt
Verlag:            Piper
Reihe:             2. Band der Paper-Reihe
Seitenanzahl:  364 Seiten

 Verlag | Amazon | 1.Band |12,99€





Wie kam ich zu dem Buch?
Ich habe im letzten Monat den ersten Band "Paper Princess Die Versuchung" von Erin Watt gelesen. Das Buch hatte meiner Meinung nach sehr viele Kritikpunkte, die ihr auch gerne in meiner Rezension nachlesen könnt. Allerdings hatte die Story es geschafft mich neugierig zu machen,sodass ich wissen wollte, wie es weiter geht mit Ella und den Royals. Aus diesem Grund habe ich  den zweiten Teil gekauft.

Worum geht es? (Blurb)
Seit Ella Harper in die Villa der Royals gezogen ist, steht das Leben dort auf dem Kopf. Durch ihre aufrichtige, liebenswerte Art hat sie so manches Herz erobert – vor allem das von Reed. Zum ersten Mal seit dem Tod seiner Mutter kann der attraktivste der Royal-Söhne echte Gefühle zulassen. Doch wie groß seine Liebe ist, merkt er erst, als es zu spät ist: Nach einem Streit verschwindet Ella spurlos. Und er trägt die Schuld daran. Seine Brüder hassen ihn dafür, doch er hasst sich selbst am meisten. Wird er Ella finden? Und wenn ja, wird er ihr Herz zurückerobern können?

Sonntag, 9. Juli 2017

Rezension: Paper Princess ~ Erin Watt





Titel:                  Paper Princess Die Versuchung
Autorin:            Erin Watt
Verlag:              Piper
Seitenanzahl:   380 Seiten

| Verlag | Amazon | 12,99€





Wie kam ich zu dem Buch?
Ich wurde ausgewählt für die Leserunde auf Lovely Books zu dem Buch "Paper Princess" von Erin Watt. Dafür hat Lovely Books mir dieses Exemplar zugeschickt.
Ich hatte mich bei der Leserunde beworben, da das Buch nach einer herrlichen Prinzessinen Geschichte aussah, die mit Spannung und etwas erotischer Abwechslung punkten könnte.
Ich war daher sehr erstaunt, als das Buch plötzlich in allen Social Media Netzwerken aufgetauchte und mittlerweile sehr gehypte ist.

Blurb:
Seit dem Tod ihrer Mutter schlägt sich Ella Harper alleine durch. Tagsüber sitzt sie in der Schule, nachts arbeitet sie in einer Bar. Dann steht plötzlich der Multimillionär Callum Royal vor ihr. Er behauptet, ihr Vormund zu sein - und nimmt Ella kurzerhand mit in seine Villa. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt aus Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne begegnen ihr mit Feindseligkeit. Besonders einer von ihnen macht Ella das Leben schwer. Und trotzdem knistert es gewaltig zwischen ihnen...
Ob aus Hass noch Liebe werden kann?

Freitag, 7. Juli 2017

Lesemonat Juni

Hey there,
im letzten Monat habe ich mich sehr ausgiebig mit meinem Blog befasst. Ich bin momentan sehr glücklich und hoch motiviert weiter zu schreiben. Erstaunlicherweise habe ich auch schon viele Post vorgeplant und bin super organisiert so weit. Ich hoffe, ihr bleibt dabei und freut euch auf meine nächsten Rezensionen.
Ich habe im Juni viel gelesen. Entweder sind die Rezensionen zu den Büchern schon online oder werden in den nächsten Tagen online kommen. Ich habe folgende Bücher gelesen:

Mittwoch, 5. Juli 2017

Rezension: Always and Forever Lara Jean ~ Jenny Han



Titel:                  Always and Forever Lara Jean
Autorin:            Jenny Han
Verlag:              Scholastic
Reihe:                3. Band der To All They Boys I've Loved Before-Reihe
Sprache:            Englisch
Seitenanzahl:   325 Seiten

 Verlag | Amazon | 1.Band | Website | £6,99



Wie kam ich zu dem Buch?
Ich bin ein großer Jenny Han Fan. Mit dem ersten Band "To All They Boys I've Loved Before" hat sie mein Leserherz im Sturm erobert und mit dem zweiten Band "P.S. I Still Love You" hat sie eine gelungende Fortsetzung geschaffen.
Als ich gehört habe, dass Jenny Han für ihre Fans noch einen weiteres Lara Jean Buch schreiben würde, ist für mich ein Traum war geworden!

Worum geht's in dem Buch? (Blurb)
Lara Jean is having the best senior year a girl could ever hope for. She is head over heels in love with her boyfriend, Peter; her dad's finally getting remarried to their next door neighbor, Ms. Rothschild; and Margot's coming home for the summer just in time for the wedding. But change is looming on the horizon. And while Lara Jean is having fun and keeping busy helping plan her father's wedding, she can't ignore the big life decisions she has to make. Most pressingly, where she wants to go to college and what that means for her relationship with Peter. She watched her sister Margot go through these growing pains. Now Lara Jean's the one who'll be graduating high school and leaving for college and leaving her family-and possibly the boy she loves-behind. When your heart and your head are saying two different things, which one should you listen to?

Sonntag, 2. Juli 2017

Rezension: Summer Days & Summer Nights ~ Stephanie Perkins



Titel:                       Summer Days & Summer Nights
Autoren:                Verschiedene
Edited:                   Stephanie Perkins
Verlag:                    Macmillian
Sprache:                 Englisch
Seitenanzahl:        384 Seiten

 | Verlag | Amazon | £ 10.99



Wie kam ich zu dem Buch?
Ich habe im Winter das Buch "My True Love gave to Me" gelesen, welches sozusagen die Winterversion ist. Mit dem Buch "Summer Days & Summer Nights" haben die Autoren nun ein Gegenstück geschaffen.
Hier könnt ihr meine Rezension zu "My True Love gave to Me" oder wie es auf Deutsch heißt "Auf den ersten Blick" lese.

"Lazy, Hazy Days Are For Falling In Love..."-Blurb


Freitag, 30. Juni 2017

Zoella and Friends Book Club ~ CornerTalk





Hey there,
heute möchte ich euch gerne von einer Leseaktion erzählen, die gerade gestern begonnen hat. 
Vielleicht hat der ein oder andere schon davon gehört. Eigentlich ist es eine Aktion für Großbritannien, allerdings kann man selbstverständlich auch aus Deutschland teilnehmen. 
Das Inertnet macht es möglich ;)
The Zoella & Friends 2017 Book ClubIn diesem Post geht es um den"Zoella and Friends Book Club".

Wer ist Zoella?
Zoella (eigentlich Zoe) eine britische Blogger- udn YouTuberin, die mittlerweile Millionen von Fans hat. Zoella hat sogar schon einige eigene Bücher veröffentlicht. Sagt euch der Titel "Girl Online" was?
Genau, das sind ihre Bücher. Mittlerweile gibt es drei.

Doch was ist jetzt der Zoella Book Club?
Zoella ist eine Cooperation mit WH Smith eingegangen. Dazu hat sie 8 Bücher ausgewählt, die in den Filialen und online verkauft werden. Dazu kommen dann die passenden Videos auf dem Blog online. Unter dem #ZoellaBookClub können die Leser diskutieren und sich austauschen.
Außerdem kommen die Bücher mit extra neuen Coverdesigns daher und zusätzlich gibt es viele Infos und Interviews rund um die Bücher.
Bisher gab es diesen Book Club schon zweimal. Hier könnt ihr meinen Post dazu lesen.
Diesmal gibt es eine Besonderheit. Zoella hat die Bücher für den Book Club nicht alleine ausgewählt, sondern mit einigen ihrer "Friends".

Neuerscheinungen im Juli

Hey there,
ohne große Umschweife lasst uns direkt mit den Neuerscheinungen für den Juli weitermachen. Wie immer gibt es viele Bücher, die im Juli erscheinen. Hier stelle ich euch die vor, die mich besonders interessieren!


~ Bücher~

Beautiful Idols - Die Nacht gehört dirBeautiful Idols - Die Nacht gehört dir 
Alyson Noël | Harper Collins | 10.07
Mach diesen Sommer einen der Unrivaled-Clubs zum Hotspot der Stars und sichere dir die Chance auf einen unglaublichen Geldgewinn!
Drei sehr unterschiedliche Jugendliche folgen der Aufforderung und hoffen auf die Erfüllung ihres größten Traums – aber sie ahnen nicht, wie hart das schimmernde Parkett wirklich ist, auf dem sie sich bewegen müssen. Wie weit werden sie gehen, um zu gewinnen?





Auf ewig dein: Time School. Band 1 von [Völler, Eva]Auf ewig deins | Eva Völler | Bastei Lübbe | 21.07
Willkommen in Venedig! Willkommen an der Zeitreise-Akademie! Getarnt als Theater ist dies der Ort, wo eine neue Generation von Zeitreisenden ausgebildet wird. Denn neue Abenteuer warten ...

Anna und Sebastiano sind zurück! Das Traumpaar der Zeitenzauber-Trilogie ist nach vielen bestandenen Abenteuern zu Zeitreiseprofis gereift. Grund genug, um eine eigene Zeitreiseschule in Venedig zu gründen. Dem Ort, wo die Liebe und die Reisen durch die Zeit ihren Anfang fanden.
Ihre ersten beiden Novizen sind die verführerische Fatima, ein Haremsmädchen aus dem 13. Jahrhundert, und der draufgängerische Ole, Sohn eines Wikingerhäuptlings. Die erste gemeinsame Mission zum Hofe Heinrichs des Achten gerät aber zum Debakel. Anna und Sebastiano haben alle Hände voll zu tun, ihre Zöglinge zu bändigen, als ein unerwarteter Besucher aus der Zukunft auftaucht und einen grausamen Tribut von Anna fordert: »Opfere deine große Liebe, damit die Zukunft fortbestehen kann!«

Rezension: Ten Things We Shouldn't Have Done ~ Sarah Mlynowski




Titel:                       Ten Things We Shouldn't Have Done
Autorin:                 Sarah Mlynowski
Verlag:                    Orchard
Sprache:                 Englisch
Format:                  Broschiert
Seitenanzahl:       329 Seiten
Deutscher Titel:   Zehn Dinge, die wir lieber nicht getan hätten

 | Amazon | Dt. Version auf Amazon | £6,99/ 8,99€


Wie kam ich zu dem Buch? (Meine Erwartungen)
Ich habe das Buch in einer englischen Buchhandlung gekauft.
Ich fand es sehr ansprechend. Sowohl das Cover als auch der Klappentext.
Es klang nach Sommer, Freuden und Spaß. Allerdings hatte ich auch die Befürchtung, dass sie es etwas übertreiben könnten, allerdings gefiel mir die Idee mit der "Liste" von Dingen, die sie besser nicht machen sollten.

Blurb:
I was about to live a sixteen-year-old's dream.
House on the beach.
No parents.
Parties whenever we wanted.
Boys whenever we wanted.

April and her best friend Vi, are living by themselves. Of course, April's parents don't know that. It's a little white lie that begins the ten things April and Vi shouldn't have done - things that definitely make their lives a LOT more interesting!

From Skipping School (#3) and Throwing a Crazy Party (#8) to Buying a Hot Tub (#4) and, um, Harbouring a Fugitive (#7), April's story is hilarious, bittersweet - and not for the faint-hearted...

Donnerstag, 29. Juni 2017

Die Documenta 14 ~ Literaturreise

Hey there,
ich war am Dienstag in Kassel auf der Documenta 14.
Obwohl ich gerade mal eine Stunde von Kassel entfernt wohne, habe ich bisher nie die Chance genutzt, die Documenta zu besuchen.
Nun, da ich da war, möchte ich euch gerne ein paar Tipps geben.

Was ist die Documenta?
Eine zeitgenössische Kunstausstellung, die alle 5 Jahre stattfindet. Sie zählt zu den bedeutensdsten Kunstausstellungen der Welt und dauert immer 100 Tage.
Dieses Jahr findet sie an zwei Standorten zeitgleich statt, Kassel und Athen.
In Kassel gibt es 35 Ausstellungsorte, die Teil der Documenta sind. Die verschiedenen Ausstellungen sind täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

Meine Erfahrung:
Besonders gespannt war ich auf den Parthenon aus Büchern.
Ich hatte das Bauwerk vorab bereits auf einigen Fotografien gesehn und war sehr gespannt.

Bekannte "banned books" waren unteranderem Harry Potter, Twilight,
Gossip Girl oder Märchen der Brüder Grimm.

Sonntag, 25. Juni 2017

Rezension: 100 Seiten Gilmore Girls ~ Karla Paul



Titel:                  Gilmore Girls 100 Seiten
Autorin:            Karla Paul
Verlag:               Reclam
Seitenanzahl:   100 Seiten

| Verlag | Amazon | Website |



Wie kam ich zu dem Buch?
Zufällig bin ich auf einem Social Media-Netzwerk zufällig mit der Autorin Karla Paul ins Gespräch gekommen und sie hat mir (gegen Bezahlung) eins ihrer Bücher zugeschickt. Sogar mit persönlicher Wittmund und wunderschönen Gilmore Girls Postkarten!

Blurb:
"Mit Rory traf ich auf eine Gleichgesinnte und mit Stars Hollow auf eine Welt, die mir über die Jahre ein zweites Zuhause wurde - ein Gefühl, das ich sonst nur aus Büchern kannte."

Stars Hollow ist ein Ort ohne größere Sorgen, mit liebevollen Menschen in bunten Holzhäusern und einem Café, in dem immer Platz für den Zuschauer frei ist. "Gilmore Girls sehen ist wie nach Hause kommen", twittert ein Fan und spricht uns damit aus der Seele. Karla Paul wirft einen Blick hinter die Kulissen, porträtiert Darsteller und die Charaktere, beleuchtet die Rolle von Literatur, Film und Musik in der Serie und trägt viele charmante Details zusammen.

Mittwoch, 21. Juni 2017

Das Haus von Agatha Christie ~ Literaturreise

Hey there,
auf meiner Reise durch Großbritannien, bin ich an vielen interessanten Orten vorbei gekommen.
Ein ganz besonderer Ort war das Haus von Agatha Christie, oder wie ich der richtigkeitshalber sagen müsste, ihr Ferienhausen.



Für alle, die nicht wissen, wer Agatha Christie ist, hier eine kleine Info:
Sie zählt zu den berühmtesten und erfolgreichsten , britischen Autoren. Vor allem bekannt ist sie für ihre Krimiromane und Kurzgeschichten. So entsprangen auch die Figuren Miss Marple und Hercule Poirot ihrer Fantasie.

Dienstag, 20. Juni 2017

Lesemonat & Serien ~ Mai 2017




Hey there,
unglaublich (!) es gibt mal wieder einen Lesemonat von mir. Ich habe gerade mal nachgeschaut und gesehen, dass ich das letzte Mal einen Lesemonat-Post im Juli 2016 geschrieben habe!
der Mai ist wie im Fluge vergangen. Könnte daran liegen, dass ich viel unterwegs war.Trotzdem habe ich diesen Monat recht viel gelesen.In diesem Monat habe ich 5 Bücher beendet und eins, dass ich noch fertig lesen muss.

Sonntag, 18. Juni 2017

Rezension: Wie programmiert man Liebe? ~ Tina Brömme




Titel:                 Wie progarmmiert man Liebe?
Autorin:           Tina Brömme
Verlag:              LYX
Seitenanzahl: 352 Seiten


 | Verlag | Amazon |



Wie kam ich zu dem Buch?
Durch NetGalley bin ich auf den Titel aufmerksam geworden und er wurde mir zur Verfüfung gestellt. Vielen Dank an dieser Stelle an das NetGalley Team.
Im Nachfolgenden werdet hr trotzdem meine ehrliche Meinung zu dem Buch lesen.

Worum geht's?
Als Rieke auf dem zehnjährigen Abitreffen ihren Schwarm Sebastian wiedertrifft, traut sie ihren Augen nicht: Basti ist nicht mehr der schlaksige, pickelige Computer-Nerd von damals, sondern ein attraktiver Mann. Gerüchte besagen, dass er inzwischen eine eigene Firma hat, die schon bald das "nächste große Ding" herausbringen soll. Umso mehr will Rieke sich nicht anmerken lassen, wie erbärmlich unspektakulär ihr eigenes Leben in den letzten Jahren verlaufen ist. Sie hat keine Kinder, kein Haus, kein Auto - und der Job ist auch nur auf Probe. Von einem Mann ganz zu schweigen. Und dass Basti mit einem einzigen Blick noch immer dieses Gefühlschaos in ihr auslösen kann, versteht sie gar nicht. Schließlich ist da noch eine alte Rechnung zwischen ihnen offen ...

Mittwoch, 14. Juni 2017

Triff Jo Nesbo/ Meet Jo Nesbo ~ Waterstones Picadilly London

Hey there,
ich war mal wieder bei einem Autorentreffen! Hurra!!
Ich war in London bei der Lesung von Jo Nesbo.

Ich kam es dazu, dass ich zu der Veranstaltung gegangen bin?
Das Buch "Headhunter" von Jo Nesbo hat für mich und meinen Freund eine recht besondere Bedeutung. Es war das erste Buch, das ich jemals von ihm Geschenkt bekommen habe und auch das erste Buch, das wir während des Lesens immer wieder besprochen haben.
Mittlerweile machen wir das regelmäßig,  was mich immer besonders freut.
Doch mit diesem speziellen Titel hat alles angefangen ❤
Ich erkundige mich immer regelmäßig nach Autorenlesungen und durch Zufall habe ich bei Waterstones auf der Seite gelesen, dass Jo Nesbo für sein neues Buch "The Thirst" mehrere Lesungen in Großbritannien macht. Das Glück war auf meiner Seite und so habe ich sogar noch Karte bekommen, mit den ich meinen Freund überrascht habe.

Montag, 12. Juni 2017

Rezension: 11.22.63 ~ Stephen King




Titel:                   11.22.63
Autor:                 Stephen King
Verlag:                Hodder
Sprache:             Englisch
Seitenanzahl:    734 Seiten

Verlag | Amazon | Website | 9,99£



Wie kam ich zu dem Buch:
Mein Freund ist ein riesen großer Stephen King Fan. Wir erzählen und immer gegenseitig von den Büchern, die wir lesen und es fasziniert mich, mit welcher Leidenschaft er über die Bücher von Stephen King redet. Besonders die Handlungen und Plottwists sind sehr außergewühnlich. Aus diesem Grund habe ich beschlossen, ein Stephen King Buch zu lesen.
Ich bin kein Horrorfan und aus diesem Grund hat mein Freund mir 11.22.63 von King empfohlen.


Klappentext:
On November 22, 1963,
three shots rang out in Dallas,
President Kennedy died,
and the world changed. Unless...

In 2011, Jake Epping, an English teacher from Lisabon Falls, Maine sets on an insane - and insanely possible - mission to prevent the Kennedy assassination.

Leaving behind a world of computers and mobile phones, he goes back to a time of big American cars and diners, of Lindy Hopping, the sound of Elvis and the taste of root beer.

In the haunting world Jake falls in love with Sadie, a beautiful high school librarian. And, as the ominous date of 11.22.63 approaches, he encounters a troubled loner named Lee Harvey Oswald...

Mittwoch, 7. Juni 2017

Headhunters von Jo Nesbo ~ Film vs Book

Hey there,
heute gibt es einmal keine Rezension zu einem Buch. Sondern einenVergleich zu Buch "Headhunter" von Jo Nesbo und dem darauf basierenden Film.
Ich habe bereits eine einzelnde Rezension zu dem Buch veröffentlich.
Hier könnt ihr diese noch einmal lesen.

Vorab erst einaml ein paar Infos zu dem Film:
Bei der Verfilmung von Headhunters handelt es sich um eine norwegische Verfilmung. Passend oder? Norwegischer Autor = Norwegisches Buch = Norwegischer Film

Der 1 Stunde 40 Minuten andauernde Film wurde 2011 produziert, kam aber erst 2012 nach Deutschland.

Mir hat der Film gut gefallen. Der Film hat für mich die selbe Stimmung vermitteln können, die bereits im Buch vorhanden war. Düster und ernst.
Die Besetzung ist sehr gelungen.
Die Besetzung verköpert das Wesen der Charaktere nahe zu perfekt! 
Allerdings hat der Film einen Hacken. Im Buch hat mich der Plottwist am Ende total überrascht und mitgerissen. Das war auch einer der Gründe, warum das Buch letzen Endes 4 von 5 Punkten erhalten hat. 
Leider wurder dieser im Film nicht direkt umgesetzt und so kommt das Ende auch wenig überraschend.
Allerdings ändert das nichts an der Tatsche, dass ich von Anfang an mitgefiebert habe. Spannend, rasant und brutal, genau so sollte ein Thriller sein.

Wenn ich jetzt euer Interesse geweckt habe, dann schaut euch doch mal den Trailer oder das Buch genauer an.


                                                      




Hat euch dieser kurze Vergleich zwischen Buch und Film gefallen? Würdet ihr so etwas gerne öfter lesen? Lasst es mich gerne wissen und schreibt mir einen Komentar.

See you,


Sonntag, 4. Juni 2017

Rezension: Norse Mythology ~ Neil Gaiman


Media of Norse Mythology


Titel:                    Norse Mythology
Autor:                  Nail Gaiman
Verlag:                 Bloomsbury
Sprache:               Englisch
Format:                Gebundene Ausgabe
Seitenanzahl:       279 Seiten
Deutscher Titel:   Nordische Mythen und Sagen (Amazon)

 | Verlag | Amazon |




Wie kam ich zu dem Buch?
Einige Menschen in meinem Umfeld haben eine ganz besondere Beziehung zu den nordischen Mythen und Legenden. Bisher war mein Wissen auf diesem Gebiet gleich null. Allerdings wollte ich das schon seit längerem ändern. Als ich dann dieses Buch in der Buchhandlung gesehen habe, war es um mich geschehen. Zum einen ist das Buch wunderschön und zum anderen nicht zu dick.
Ich habe mal ein Buch zur griechischen Mythologie begonnen, das war ein richtiger "Klopper" mit über 800 engbedruckte Seiten. Leider habe ich es nie zu Ende gelesen...

Klappentext/ Blurb:
Before the beginning there was nothing - no earth, no heavens, no stars, no sky: only the mist of the world, formless and shapeless, and the fire world, always burning.

From the dawn of the world to the twilight of the gods, this is a dazzling retelling of the great Norse myths from the award-winning, bestselling Nail Gaiman.

Mittwoch, 31. Mai 2017

Neuerscheinungen im Juni 2017


~Highlight~


Submarin | Andreas Eschbach | Arena Verlag | 

Kennt ihr das, wenn ihr von den Neuigkeiten, dass ein bestimmtes Buch veröffentlicht wird überwältigt seit?!
So geht es mir gerade mit "Submarin" von Andreas Eschbach.
Ich habe gerade letzte Woche das Buch "Aquamarin" von ihm zu Ende glesen. Und beim Stöbern nach den Neuerscheinungen habe ich dieses Buch entdeckt. Der Folgeband von "Aquamarin". Oh Wow! Ich bin total geflasht und kann meine Freude über dieses Buch kaum in Worte fassen!!

Worum geht es in dem Buch/ Blurb:
Noch immer kann es Saha kaum glauben: Sie ist ein Submarine, halb Mensch, halb Meermädchen. Gemeinsam mit ihrem Schwarm erkundet sie den Ozean. Als Saha auf den mysteriösen Prinzen des Graureiter-Schwarms trifft und mit ihm auf seinem Wal reitet, ist sie wie verzaubert. Sie ist entschlossen, von nun an selbst über ihr Schicksal zu bestimmen. Doch der König der Graureiter hegt finstere Pläne für die Submarines, in denen ausgerechnet Saha als Mittlerin zwischen den Welten eine wichtige Rolle spielt. Saha gerät in große Gefahr und muss eine folgenschwere Entscheidung treffen …

~Bücher~


Don't you cry | Mary Kubica | Harper Collins | 12.06

Don't You Cry - Falsche Tränen
Für alle Krimi Fans könnte dieses Buch interssant sein.
Ungewöhnlich und hoch interssant klingt die Geschichte für mich. Also ein Blick ist es alle Male wert, alleine nur durch das intensive Cover.

Worum geht es in dem Buch/ Blurb:
 Eines Nachts verschwindet die junge Studentin Esther Vaughan spurlos aus ihrem Appartement in Chicago. Ihre Mitbewohnerin Quinn findet nur einen mysteriösen Brief, der vor die Frage stellt, wie gut sie die vermeintlich brave Frau wirklich kennt. Als sie dann noch erfährt, dass schon längst per Anzeige nach einer Nachmieterin für ihr Zimmer gesucht wird, bekommt sie langsam Angst. Quinn beginnt zu recherchieren: Was ist eigentlich aus dem Mädchen geworden, das vorher mit Esther zusammengewohnt hat? Je mehr sie erfährt, desto mehr bringt Quinn sich in tödliche Gefahr.



Montag, 15. Mai 2017

Die Gerolsteiner Wasserwoche - macht mit!





Hey there,
vielleicht hat der ein oder andere es schon mit gekommen, ab heute startet Gerolsteiner ein ganz besonderes Projekt: eine Wasserwoche!

Die Idee hinter dem Projekt ist ein gesünderer Lebensstile

Gemeinsam mit den anderen Teilnehmern soll man etwas mehr Bewegung, gesündere Ernährung und vor allem das regelmäßige Wasser trinken in seinen Alltag integrieren.  Dabei hilft Gerolsteiner einem mit entsprechenden Tipps und Anregungen. Unter dem Hashtag "Wasserwoche" können sich die Teilnehmer gegenseitig austauschen und ermutigen.

Mit der App bekommt ihr interessante Beiträge direkt aufs Handy

Die Spielregeln sind ganz einfach. Das Ziel besteht darin, dass wir pro Tag 2 Liter Wasser trinken und das  (mind.) 7 Tage lange durchziehen. Mit der entsprechenden App kann man seine Wohlbefinden super einfach festhalten. 
Neben Wasser sind auch Smoothies, Milch, Gemüsesäfte und Kräuter- bzw. Früchtetees erlaubt. Huhh, da habe ich als Teeliebhaber noch einmal Glück gehabt! Allerdings sind Kaffe, Fruchtsäfte und Softdrinks nicht gestattet. Da bin ich gespannt wie es ohne Cafe wird, so ein Täschen trinken ich ja ab und zu schon ganz gerne einmal. 

Ob ich das schaffe?

Bildergebnis für gerolsteiner wasserwoche
Hier könnt ihr euch den Trinkplan herunteladen
Ich bin durch Ella TheBee (meine Lieblingsyoutuberin) auf die Projektwoche aufmerksam geworden. Schon länger arbeite ich daran, dass ich mal mehr Wasser zu mir nehmen. Gerade während des Arbeitens und wenn ich mit Freunden unterwegs bin, vergesse ich das Trinken leider. Außerdem gehöre ich ebenfalls zu den Menschen, die häufig Hunger mit Durst verwechseln. Leider habe ich es immer noch nicht geschafft, dass regelmäßige Wassertrinken in meinen Alltag zu einzubinden. 
Durch die Wasserwoche erhoffe ich mir, das zu ändern. Erst neulich habe ich gelesen, dass man knapp zwei Wochen braucht, damit eine Tat zur Gewohnheit wird. Da ist doch die Wasserwoche ein ideale Gelegenheiten um es motiviert durch die erste Woche zu schaffen!

Gerolsteiner unterstützt einen, mit spannenden Beiträgen

In der App oder auf der Website gibt es abwechslungsreiche und spannende Berichte rund ums Wasser trinken, alltägliche Bewegung und zur Ernährung. Wer mag, kann sich sogar "Mealplans"  runterladen. Entweder zum Ausprobieren oder bloss als Inspiration, kann jeder für sich entscheiden. Dabei kann man zwischen einer gemischten und einer vegetarischen Version wählen. 
Für mich ist der Essensplan etwas schwierig, um zu setzen. Trotzdem werde ich mir die einzelnen Rezepte mal anschauen und vielleicht das ein oder andere ausprobieren. Allerdings werde ich in der Zeit auf eine gesunde Ernährung achten!

Seid ihr dabei?

Jeder kann mitmachen! Man muss auch nicht unbedingt Gerolsteiner Wasser für die Aktion trinken. Ich für meinen Teil bevorzuge sogar Leitungswasser. Macht das, was für euch funktioniert. Also wenn ihr neugierig geworden seit, dann schaut doch einfach mal auf der Gerolsteiner Aktionseite vorbei oder holt euch die App!
Auf beiden Seiten gibt es interessante Beiträge.

Ich bin schon ganz gespannt zu sehen, ob ich wirklich Veränderungen an meinem Körper bemerken werde. Am Ende der Woche, werde ich meine Erfahrungen in einem neuen Beitrag mit euch teilen.
See you,








Dieser Beitrag ist in meinem eigenen Interesse entstanden und nicht in Kooperation mit Gerolsteiner. Für weitere Informationen besucht die Gerolsteiner Website. Bildquelle des Trinkplans. Bildquelle des Titelbilds.

Sonntag, 14. Mai 2017

The Boyfriend List ~ E. Lockhart




Titel:               The Boyfriend List
Autorin:          E. Lockhart
Verlag:            Hot Key Books
Sprache:          English
Reihe:              Ruby Oliver
Band:               1. Band von 4
Seitenanzahl:   256 Seiten

Verlag | Amazon | Autorin | 7,99€



Wie kam ich zu dem Buch?
Wie so oft ist mir das Cover zu erst ins Auge gefallen. Sehr ansprechend, stylish und girlyhaft. Mir gefällt's. Der Untertitel "15 Boys, 11 shrink appointments, 4 ceramic frogs - and me, Ruby Oliver" verspricht eine humorvolle und unterhaltsame Story.
Ich hatte länger überlegt das Buch zu kaufen, da es doch recht dünn ist und 7,99€ im Vergleich zu anderen Büchern recht teuer ist.
Letzten Endes war ich aber so neugierig auf die Geschichte, dass ich es gekauft habe.

Klappentext:
Ruby Oliver has had a rough ten days. She:

lost her boyfriend (#13 on the boyfriend list),
lost her best friend,
lost all her other friends,
did something suspicious with a boy (#10),
did something advanced with a boy (#15),
had an argument with a boy (#14),
drank her first beer (someone handed it to her),
got caught by her mom (ag!),
had a panic attack (scary),
lost a lacrosse game,
failed a math test,
hurt Meghan’s feelings,
became a social outcast,
and had graffiti written about her in the girls’ bathroom.

But don't worry. Ruby lives to tell the tale. And make more lists.

Meine Meinung:
Ich hatte damit gerechnet, dass es sich bei dem Buch um ein typisches YA-Buch handeln würde, dass mit viel Witz und eben so viel, wenn nicht sogar noch mehr Drama daher kommen würde. Bis am Ende wieder alles Friede Freude Eierkuchen ist.
Ich lag mit meiner Vermutung nicht unbedingt falsch, dennoch hat die Geschichte mich positiv überrascht.

Zu Beginn des Buches berichtet Ruby Oliver von ihren Paniktattacken und wie es dazu kam, dass sie eine Therapeutin sieht. Diese lässt Ruby eine Listen anfertigen, die sogenannte "Boyfriend List", auf die Ruby alle Jungs in ihrem Leben setzen soll.  Dabei muss es sich nicht einmal um feste Freunde handeln. Ob diese noch "aktuell" sind oder nicht spielt ebenfalls keine Rolle.

"When it came to me and Jackson, everything was easy right from the beginning. so easy, it almost didn't seem like romance." -page 65

Die Kapitel befassen sich jeweils mit einem Jungen von der Liste und nach und nach arbeitet sich der Leser gemeinsam mit Ruby und der Therapeutin durch die Geschichten um Jungen. Interessant ist, das abwechslungsreich immer mal wieder aus der Gegenwart und der Vergangenheit berichtet wird. So entsteht eine unterhaltsame Mischung und nach und nach wird der Leser die volle Entwicklung der Geschichte klar.

Das Ende des Buches hat mich sehr überrascht. Anders als ich erwartet hatte, wird nicht alles gut, zumindest nicht, wie man es erwartet hätte. Das Buch zeigt einem, dass Freundschaften wichtig sind, doch es gibt manchmal Dinge im Leben, die sind wichtiger. Außerdem ist Schule nicht alles, so muss auch Ruby lernen, das einzusehen.



Ein angenehmes Lesevernügen mit einer wahren Botschaft! Nicht nur für Jugendliche, sondern auch für den ein oder anderen Erwachsenen durchaus einen Blick wert.






Angaben ohne Gewähr. Bei dieser Rezension handelt es sich lediglich um meine Persönliche Meinung. Die Rechte der Fotos liegen alleine bei Chrissis Corner. Andersweite Benutzung der Fotos ist Verboten!

Donnerstag, 11. Mai 2017

Jetzt geht es weiter ~ CornerTalk


Hey there,
na lange nichts mehr von mir gehört was?
Wer mir schon etwas länger folgt, wird es ja schon wissen, dass ich für einige Zeit nach Großbritannien zum Arbeiten und reisen gegangen bin. In dieser Zeit kamen regelmäßig allerdings seltener Beiträg von mir online.
Bis ich dann Anfang März eine Pause angekündigt habe. Das hatte einen sehr guten Grund. Die letzten Monate habe war ich ausschließlich am Reisen und wollte einfach meine Zeit genießen.

Jetzt bin ich wieder zurück!
Über die nächsten Wochen und Monate werden wieder regelmäßig Beiträge auf meinem Blog und auf Instagram kommen. Ich habe in meiner Pause sehr viel gelesen, erlebt und mich an Erfahrungen bereichert, dass ich gerne mit euch teilen möchte.
Zu dem habe ich mir viele Gedanken um meinen Blog gemacht.
Nach und nach werde ich einige Veränderungen vornehmen. Nichtsdestotrotz wird dieser Blog sich größten Teils noch mit Bücher und ihrer Welt beschäftigen. Dennoch möchte ich gerne über meine Erfahrungen während des Reisens schreiben. Im Bereich "Lifestyle" soll auch wieder mehr erscheinen. Fällt euch ein besseres Wort für "Lifestyle" ein? Ich finde, dass das Wort mittlerweile etwas abgedroschen klingt und ich möchte mich auch ungerne als "Lifestyle Bloggerin" bezeichen. Für mich klingt das eher negativ. Was ist eure Meinung dazu?

So weit war es das erst einmal wieder von mir. Bis Sonntag,

Mittwoch, 1. März 2017